AGB

Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Dies sind die Vertragsbedingungen des Miet-/Beherbergungsvertrages mit dem Campingplatz „Erfurt am See“, Inhaber Uwe Lange, Steinfeld 4, 99090 Erfurt-Kühnhausen (Nachfolgend Vermieter genannt)

1. Abschluss des Beherbergungsvertrages 
  1. Mit der Buchung, die persönlich, schriftlich, telefonisch, online oder per E-Mail erfolgen kann, bietet der Gast dem Vermieter den Abschluss eines Beherbergungsvertrages verbindlich an.
  2. Online Buchung
    1. Wenn Sie über unsere Webseite www.erfurtamsee.de Standplätze direkt buchen wollen, werden Sie zunächst zur Angabe Ihrer Reisdaten (Anreise/Abreise) aufgefordert. Danach müssen Sie die Art von Standplatz oder Unterkunft auswählen. Im weiteren Dialog sind dann -unter jeweiliger Bezifferung der Einzelpreise- konkrete Angaben zu Anzahl der Reisenden und gewünschten Extras (z.B. Stromversorgung) zu machen. Im nächsten Schritt sind die erforderlichen persönlichen Daten von Ihnen einzugeben. Die mit „*“ gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder, die vollständig und korrekt auszufüllen sind, damit die Buchung fortgesetzt werden kann. Hierbei haben Sie auch die Möglichkeit, zusätzliche Angaben zu machen und uns eine Nachricht zu übermitteln. Im Anschluss an die Dateneingabe erhalten Sie eine Übersicht über Ihre Daten sowie die hierauf beruhenden Preise. Bitte kontrollieren Sie die Angaben auf Richtigkeit und Vollständigkeit.
    2. Nur wenn Sie -durch Anklicken der betreffenden Schaltfläche- bestätigen, dass Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen haben und akzeptieren, können Sie den Buchungsvorgang fortsetzen und das in der Buchungsübersicht ausgewiesene Angebot verbindlich annehmen. Mit der Bestätigung der Buchung kommt ein rechtsverbindlicher Vertrag zwischen Ihnen und uns zustande. Sie erhalten eine automatische Bestätigung des Einganges Ihrer Buchungsanfrage per E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse.
  3. Für den Vermieter wird der Vertrag erst dann verbindlich, wenn er schriftlich oder elektronisch bestätigt wird. Onlinebuchungen, telefonische Auskünfte, Nebenabreden und sonstige Zusicherungen, gleich welcher Art, sind unver­bindlich und nur dann Vertragsbestandteil, wenn sie von uns in vorbezeichneter Schriftform bestätigt werden.
  4. Die Buchung erfolgt durch den buchenden Gast, auch für alle in der Buchung mit aufgeführten Personen, für deren Vertragsverpflichtungen der buchende Gast wie für seine eigenen Verpflichtungen einsteht.
2. Zahlungsbedingungen
  1. Die gültige Preisliste ist Bestandteil des Miet-/Beherbergungsvertrages.
  2. Die Höhe der Gebühren und Nebenleistungen entnehmen Sie bitte unserer Preisliste: www.erfurtamsee.de/unser_platz

  3. Die Preise und Zahlungsbedingungen für die buchbaren Leistungen werden bei dem jeweiligen Buchungsvorgang bestimmt.

  4. Soweit die Buchung Vorkasse vorsieht, erfolgt die vollständige Zahlung online im Anschluss an die Buchung. Hierbei stehen Ihnen folgende Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung: Visa- oder Mastercard. Die Zahlung erfolgt in diesen Fällen immer in der Währung des Campingplatzes, in unserem Fall Euro. Wenn das Zahlungsmittel des Buchenden in einer abweichenden Währung geführt wird, fallen ggf. Umrechnungsgebühren bei Ihrer Bank/Kreditkartenanbieter an.
  5. Alle Preise sind Endpreise für die gebuchten Leistungen. Sie enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer.
  6. Für die Nutzung zusätzlicher (nicht von der Buchung umfasster) Angebote und Leistungen können vor Ort zusätzliche Gebühren erhoben werden.
  7. Änderungen in der tatsächlichen Aufenthaltsdauer mindern sie nicht.
  8. Bei Inanspruchnahme von Rabatten gilt jeweils nur der höchste Rabattsatz. Eine weitere Gewährung von Rabatten ist ausgeschlossen.
  9. Die dem Vermieter geschuldeten Leistungen ergeben sich ausschließlich aus dem Inhalt der Buchungsbe­stätigung in Verbindung mit der gültigen Preisliste.
  10. Der Vermieter erhebt des Weiteren eine Kulturförderabgabe für die Stadt Erfurt in Höhe von derzeit 5%. Dieser Betrag wird auf den Gesamtbuchungsbetrag angerechnet und währen der Buchung sowie auf der Rechnung separat ausgewiesen.
3. Änderungen und Stornierungen
  1. Buchungen, die den Gast zum kostenlosen Rücktritt berechtigen, sind nur bei ent­sprechender ausdrücklicher Vereinbarung mit dem Vermieter möglich. Ist eine solche Vereinbarung nicht getroffen worden, so führt eine Buchung grundsätzlich zu einem für den Vermieter und dem Gast rechtsverbindlichen Vertrag.
  2. Es gelten die jeweiligen Stornierungsbedingungen aus Ihrer Buchung. Buchungen mit rabattieren Raten, z.B. für Zahlungen mit Vorkasse, sind generell nicht erstattungsfähig.
  3. Im Falle des Rücktritts bleibt der Anspruch des Vermieters auf Bezahlung des vereinbarten Buchungspreises bestehen.
  4. Vertragsänderungen sind grundsätzlich möglich, wenn der Vermieter damit einverstanden ist. Die Möglichkeit der Umbuchung auf einen Alternativtermin liegt im Ermessen des Vemieters.
  5. Alle gewünschten Änderungen und Stornierungen müssen direkt über die entsprechenden Kontaktdaten (E-Mail- Adresse) vorgenommen werden. Bitte entnehmen Sie die Kontaktdaten Ihrer Buchungsbestätigung.
4. Außerordentlicher Rücktritt und Kündigung
  1. Bei groben Verstößen gegen die Hausordnung ist der Vermieter, zur außeror­dentlichen Kündigung berechtigt und der Gast verpflichtet, die Anlage unverzüglich zu verlassen.
  2. Ein An­spruch des Gastes, auf anteilige Kostenerstattung des Aufenthaltes besteht dann nicht.
  3. Der Vermieter ist zudem berechtigt, aus sachlichem Grund vom Vertrag außerordentlich zurückzutreten, beispielsweise falls -Höhere Gewalt oder andere vom Vermieter nicht zu vertretende Umstände die Erfüllung des Vertrages unmöglich machen; -Buchungen schuldhaft unter irreführender oder falscher Angabe vertragswesentlicher Tatsachen, z.B. zur Person des Kunden, erfolgen. der Vermieter begründeten Anlass zu der Annahme hat, dass die Inanspruchnahme der Beherbergungsleistung den reibungslosen Geschäftsbetrieb, die Sicherheit oder das Ansehen des Vermieters in der Öffentlichkeit gefährden kann, ohne dass dies dem Herrschafts- bzw. Organisationsbereich des Vermieters zuzurechnen ist.
5. Haftung
  1. Der Gast verpflichtet sich, die Gemeinschaftseinrichtungen und den Standplatz pfleglich zu behandeln. Er ist außerdem verpflichtet, die durch ihn entstandenen Schäden dem Vermieter zu ersetzen.
  2. Der Vermieter haftet nicht für Sachschäden oder Verluste, die dem Gast, seinen Mitreisenden oder Besu­chern entstehen, sofern nicht vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten des Vermieters oder seiner Erfüllungsgehilfen vorliegt. Insbesondere nicht für Flora-, Fauna- und wetterbedingte Schäden.
  3. Bei Einbruch in einen Wohnwagen, oder Zeltes haftet die Hausratsversiche­rung oder die Reisegepäckversicherung des Gastes. Ein Einbruch ist sofort bei Feststellung der Polizei und dem Vermieter zu melden.
  4. Der Gast haftet auch für seine Mitreisenden.
  5. Bei Beeinträchtigung vor Reiseantritt oder während des Urlaubs oder des Mietobjektes durch höhere Ge­walt, haftet der Vermieter nicht.
  6. Der Vermieter haftet nicht fürVorkommnisse, für die der Gast selbst zuständig ist und/oder für die die den Gast begleitenden Personen verantwortlich sind.
  7. Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ist die Haftung unsererseits auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden beschränkt, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche des Campers aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.
  8. Sonstige Ansprüche auf Schadensersatz sind gegenüber em Vermieter grundsätzlich ausgeschlossen, sofern und soweit sonstige Schäden nicht auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung durch den Vermieter oder seiner Erfüllungsgehilfen beruhen.
6. An- und Abreise 

Die Anreise ist ab 12.00 Uhr möglich. Die Abreise hat bis 11:00 Uhr zu erfolgen.

7. Hunde/Haustiere 
  1. Das Mitbringen und Halten von Haustieren sind nur nach vorheriger schriftlicher Genehmigung des Vermieters und der Entrichtung des entsprechenden Entgeltes gestattet.
  2. Der Vermieter behält sich vor, die Genehmigung jederzeit wieder zurückzuziehen, sofern sich andere Gäste hierdurch belästigt fühlen. „Gefährliche Hunde“ sind nicht gestattet.
  3. Hunde dürfen grundsätzlich nie un­beaufsichtigt gelassen werden. Bei der Übernachtung in Zelten ist die Sicherung des Haustieres sicherzustellen, z.B. durch entsprechende Transportboxen.
8. WLAN

Die Bereitstellung erfolgt unentgeltlich, freiwillig und ist nicht Teil der vertraglich vereinbarten Leistung. Die Übertragungsgeschwindigkeit kann Schwankungen und Störungen unterliegen. In der Regel wird das Surfen im Internet und das Senden und Empfangen von E-Mails im Bereich der Gaststätte ermöglicht.

9. Platzordnung 
  1. Die Platzordnung ist zu befolgen. Diese haben wir fürunsere Gäste an der Rezeption aushängen und auf unserer Webseite unter: www.erfurtamse.de/platzordnung veröffentlicht. Diese ist Bestandteil der Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Bei Nichtbeachtung der Platzordnung steht es dem Vermieter frei, vom Hausrecht Gebrauch zu machen und vom Miet-/Beherbungsvertrag mit sofortiger Wirkung zurück­zutreten.
  2. Wir behalten uns vor, beim Aufbau der Camping-, Wohn- und sonstigen Einheiten eine feste Aufstellordnung vorzuschreiben, um die Einhaltung des ge­setzlich vorgeschriebenen Mindestbrandschutzabstandes von 3 Metern gewährleisten zu können.
  3. Das Re­zeptions- und Aufsichtspersonal sorgt für die Aufrechterhaltung der Sicherheit, Ruhe und Ordnung und für die Einhaltung der Campingplatzordnung. Anweisungen des Personals ist Folge zu leisten. Wer sich widersetzt, begeht Hausfriedensbruch.
10. Datenschutz 
  1. Mit der Buchung, Reservierung und dem Betreten des Campingplatzgeländes erklärt sich der Gast damit einver­standen, dass seine im Rahmen der Kundenbetreuung erfassten personenbezogenen Daten zur Erfüllung des Beherbergungsvertrages sowie zur Gästekommunikation und -betreuung in der EDV des Vermieters bzw. der von ihm hierzu beauftragter Dritter Softwareanbieter gemäß DSGVO gespeichert und verarbeitet werden.
  2. Der Gast erkennt die Datenschutzerklärung des Vermieters an, in der dies detailliert aufgeführt ist und die unter www.erfurtamsee.de/datenschutzerklaerung veröffentlicht ist.
  3. Bei fehlerhaftem Verhalten unserer Seite, richten Sie Ihr Anliegen bitte an mail@erfurtamsee.de.
  4. Der Mieter erkennt an, dass Teile der Anlage an mehreren Stellen zum Schutz vor Vandalismus videoüberwacht und die Videodateien zur Auswertung zeitweilig gespeichert werden.
  5. Der Ver­mieter ist berechtigt, fotografische Aufnahmen, insbesondere Luftaufnahmen zu Marketingzwecken zu erstellen. Sofern hier Personen oder Eigentum des Mieters zu erkennen sind, die hierbei nicht im Vordergrund stehen, ver­pflichtet sich der Mieter der Verwendung der Aufnahmen zuzustimmen.
11. Sonstiges
  1. Die Gäste sind verpflichtet, das Objekt und deren Inhalt schonend und pfleglich zu behandeln und nur mit der vertraglich vereinbarten Personenanzahl zu nutzen. Irrtumsvorbehalt: Wir behalten uns vor, Irrtümer wie z.B. Druck und Rechenfehler zu berichtigen. Gerichtsstand für beide Parteien ist Erfurt
  2. Es gilt ausschließlich deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Gegenüber einem Verbraucher gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als dadurch keine zwingenden gesetzlichen Bestimmungen des Staates, in dem er seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt hat, eingeschränkt werden.
  3. Vertragssprache ist ausschließlich Deutsch.
12. Alternative Streitbeilegung
  1. Die EU-Kommission stellt im Internet unter folgendem Link eine Plattform zur Online-Streitbeilegung bereit: https://ec.europa.eu/consumers/odr
  2. Diese Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten aus Online-Kauf- oder Dienstleistungsverträgen, an denen ein Verbraucher beteiligt ist.
  3. Der Vermieter ist zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle weder verpflichtet noch bereit.

Gültig seit: 01.03.2021